Tipps und Trends für die Grillparty

Ein Sommer ohne Grillparty ist für die meisten Menschen unvorstellbar. Wann immer sie die Zeit dank hoher Temperaturen draußen verbringen, verbinden sie das gemütliche Beisammensein mit einer passenden Esskultur. Für den Sommer bedeutet das: Lebensmittel werden oft draußen zubereitet. Dazu eignet sich der Grill in Kombination mit saftigem Fleisch, knackigen Würstchen, frischen Salaten und natürlich kühlen Getränken. Doch nicht immer werden Steaks und Co. auf dem Rost favorisiert. Inzwischen stehen auch mediterrane Gemüsesorten oder asiatische Fischspezialitäten ganz oben auf dem Grillprogramm. Damit die Grillparty ein voller Erfolg wird, gibt es hier einige Rezept-Ideen.

Süße Chiligarnelen vom Grill sind eine schmackhafte Abwechslung zu den typischen Grill-Klassikern. Foto: djd/www.cobb-grill.de
Süße Chiligarnelen vom Grill sind eine schmackhafte Abwechslung zu den typischen Grill-Klassikern.
Foto: djd/www.cobb-grill.de

Der Trend auf dem Grill: Fisch im Asia-Style

Dass Fisch nicht nur fettarm, sondern auch sehr gesund ist, dürfte bekannt sein. Da ist es nicht verwunderlich, dass Meeresfrüchte immer häufiger den Weg auf den Grill finden. Fisch eignet sich als perfekter Geschmacksträger, wenn es um exotische Gewürzmischungen und Panaden geht. So macht sich beispielsweise Lachs besonders gut in einer Glasur aus Soja und Orangen. Für ein kräftiges Würzaroma sorgt eine anregende Kombination aus Koriander, Zucker, Salz und Pfeffer, sowie dem sogenannten China-Gewürz. Richtig asiatisch wird es dann mit etwas Orangensaft, Knoblauch, Frühlingszwiebeln, Ingwer und Sesamöl.

Damit der Fisch auf eine schonende Art und Weise zubereitet werden kann, benötigt der Anwender einen Grill mit Wok-Einsatz. Aufgrund seiner Bauform leitet ein Wok die Hitze perfekt durch das gesamte Gefäß, so dass die darin befindlichen Speisen optimal zubereitet werden können. Sobald der Wok vorgewärmt wurde, gilt es, die Marinade darin köcheln zu lassen. Inzwischen wird der Lachs mit der Gewürzmischung eingerieben und mehrmals mit der Glasur übergossen, bis er vollständig gegart ist. Zusammen mit einem Salat sorgt der Fisch für ein asiatisch angehauchtes Geschmackserlebnis auf der Grillparty.

Auch Garnelen dürfen auf der Grillparty nicht fehlen.

Aber auch süße Chiligarnelen gehören auf eine Grillparty mit asiatischem Motto. Die Vorbereitung ist einfach und zeitlich überschaubar. Dazu wird Chilisauce mit Olivenöl, Zitronensaft, sowie Salz und Pfeffer angerührt und als Marinade eingesetzt, indem die Garnelen damit übergossen werden. Der Pfanneneinsatz des Grills (cobb-grill.de) wird vorgewärmt, so dass die Garnelen darin gebraten werden können. Diese sollten nach dem Braten einen glasigen Kern aufweisen. Nach dem Braten werden die Garnelen dann mit der Marinade abgelöscht und anschließend zum Durchziehen beiseite gestellt. Je nach Geschmack kann mit Salz und Pfeffer gewürzt und als Beilage Reis serviert werden. Alternativ passt natürlich auch ein Stück Baguette dazu.

Be the first to write a comment.

Respond

You must be logged in to post a comment.